Schloss Weinberg steckt voller aufregender Erlebnisse! Hier können Sie Schloss Weinberg erleben

Kaisersaal

Die Familie Zelking in Fortunas Händen

Im Nordwesteck des dritten Obergeschoßes befindet sich der Kaisersaal, welcher den Rittersaal mit der Waffenkammer verbindet und von dem man das Turmzimmer mit der ehemaligen Schlossapotheke erreicht.

In diesem annähernd quadratischen Raum findet man den Höhepunkt der Renaissancestuckaturen auf Schloss Weinberg. Die prunkvollen und festlichen Stuckarbeiten zeugen vom Selbstbewusstsein der Herrscherfamilie und vom damals neuen humanistischen Menschenbild.


Galerie

 


Kunstgeschichte

Den Kaisersaal überspannt ein Muldengewölbe mit Darstellungen von antiken Gottheiten als personifizierte Tageszeiten. Gewidmet ist der Raum der Göttin Fortuna, die sich in unterschiedlichen Darstellungen an den großen Schildbögen wiederfindet. In ihren Armen ausgebreitet hält sie die Wappen der 16 Vorfahren von Hans Wilhelm von Zelking, der den Raum zwischen 1610 und 1617 errichten ließ.

Neben dem Portal zum Rittersaal stehen zwei lebensgroße Wächter in antiker und zeitgenössischer Bekleidung. Ein weiterer Blickfang ist der offene Kamin aus Rotmarmor, auf dessem Haube Venus und Amor dargestellt sind.


Ausstattung

Unter dem Schutz von Göttin Fortuna, Amor und Venus bildet der Kaisersaal die perfekte Kulisse für standesamtliche Trauungen, Privatfeiern oder Fachtagungen. Gemeinsam mit der angrenzenden Waffenkammer (51 m2) und dem Rittersaal (183 m2) können auch raumübergreifende Veranstaltungskonzepte optimal realisiert werden.

 

Lage:3. Obergeschoß, Prunkraum
Größe:66 m2
Belegung:bis zu 20 Personen
Besonderes:antike Möblierung
Ausstattung:Mobile Ausstattung (.pdf)
Musikinstrumente (.pdf)

Ihre Raumanfrage

Reservierungsanfrage Raum

Reservierungsanfrage Raum
Verpflegung gewünscht?
Schließen