Turmfalken

Turmfalken haben eine lange Tradition auf Schloss Weinberg und wurden bereits im 17. Jahrhundert von den Burgherren zur Jagd eingesetzt. Einer der ehemaligen Wehrtürme wurde eigens zum Falknerhaus umgebaut.

Seit Jahrzehnten nisten Turmfalken in den Türmen und Nischen des Schlosses - seit 2013 auch unter "vogelkundlicher" Beobachtung von Ornithologin Heidi Kurz.

Bildnachweis: Heidi Kurz